4/10
Active points
4+
Age
7 Tage
Duration
ganzjährig
Period
Auf dieser Safari haben Sie gute Chancen die Big 5 und viel mehr zu sehen – und dass abseits der üblichen Touristenpfade.
Vom Laikipia Plateau haben Sie einen herrlichen Blick auf den Mt. Kenya und erleben die seltenen Nashörner im Solio Reservat hautnah und in großer Anzahl.
Im Aberdare Nationalpark können Sie sowohl wandern als auch im Bergwald die Tiere erspähen.
Das Samburu Nationalreservat ist Heimat von Elefanten, Löwen, Netzgiraffen und Grevy-Zebras. Auch Leoparden können hier gut aufgespürt werden.
Gute Mittelklasse-Unterkünfte versüßen das Verweilen in der Natur.
START-/ZIELORT Jomo Kenyatta International Airport Nairobi
ABHOLZEIT Je nach Ankunftszeit des Fluges
INKLUDIERTE LEISTUNGEN
alle Unterkünfte angegebene Mahlzeiten
Wasser im Fahrzeug alle Parkeintritte
alle Pirschfahrten Wanderung Aberdares
alle Pirschfahrten professioneller Fahrer
NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN
Getränke optionale Mahlzeiten
optionale Aktivitäten Trinkgelder
1

Tag 1: Nairobi

Nach Ihrer Ankunft am Internationalen Flughafen Jomo Kenyatta in Nairobi werden Sie bereits von Ihrem Fahrer mit Namenschild erwartet und zu Ihrem Hotel etwas außerhalb der lauten und hektischen Großstadt gebracht – 1 Übernachtung im Hotel Rudi.

2

Tag 2: Nairobi - Laikipia Plateau

Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie in die fruchtbare Region des Mt. Kenya. Zum späten Mittagessen erreichen Sie Ihre Lodge.

Am Nachmittag können Sie entweder die Umgebung der Lodge erkunden oder einen Bummel durch die Kleinstadt Nyeri unternehmen und den Markt besuchen – 3 Übernachtungen in der Rhino Watch Lodge (F/M/A).

3

Tag 3: Solio Schutgebiet

Nach dem Frühstück fahren Sie zur benachbarten Solio Ranch, um diese einen ganzen Tag zu erkunden.

In dem privaten Schutzgebiet leben über 100 Breit- und Spitzmaulnashörner und es ist keine Seltenheit auch größere Gruppen zu entdecken. Daneben gibt es aber auch die drei Großkatzen sowie Büffel, Zebras, Giraffen, Antilopen, Gazellen und Hyänen zu sehen.

Picknick zur Mittagszeit im Schutzgebiet.

Gegen Abend kehren Sie zur Lodge zurück (F/M/A).

4

Tag 4: Aberdares Nationalpark

Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie zum Aberdares Nationalpark, wo Sie am Gate einen Ranger mit einladen, um mit ihm zusammen eine geführte Wanderung (3-4 Stunden) zu unternehmen. Sie durchqueren dichten Bergwald und erspähen die Tiere des Waldes. Wenn Sie gut zu Fuß sind, kommen Sie sogar über die Baumgrenze zu Hochmooren und Wasserfällen und können Ihr Picknick in der Natur einnehmen.

Am Nachmittag erkunden Sie den Park im Rahmen einer Pirschfahrt und um Elefant, Warzenschwein, Büffel und verschiedene Affenarten zu entdecken. Vielleicht sehen Sie sogar das Riesen-Buschschwein oder ein Bongo.

Am späten Nachmittag kommen Sie zur Lodge zurück (F/M/A).

5

Tag 5: Laikipia Plateau - Samburu Nationalreservat

Nach dem Frühstück auf der Sonnenterrasse fahren Sie weiter nach Norden in das Samburu Nationalreservat.
Auf einer ersten Pirschfahrt zum Camp erspähen Sie schon die ersten Tiere, wie Elefanten, Zebras und Netzgiraffen.

Nach dem Mittagessen geht as am Nachmittag auf eine weitere Pirschfahrt, um Löwen und einen Leoparden im Abendlicht zu entdecken.

Rückkehr zum Camp am Fluss nach Sonnenuntergang – 2 Übernachtungen im Samburu Intrepids Camp (F/M/A).

6

Tag 6: Samburu Nationalreservat

Auch heute entdecken Sie die Schönheiten der Landschaft und der Tierwelt dieses Reservates. Ihr Tag startet mit einer Frühpirsch vor Sonnenaufgang entlang des Ewaso Ngiro Flusses. Krokodil, Giraffen-Gazelle, Spießbock und mehr lassen sich von der Sonne wärmen.

Zum Frühstück sind Sie wieder im Camp. Anschließend gehen Sie auf eine weitere Pirschfahrt bis zur Mittagszeit.

Nach dem Mittagessen und etwas Ruhezeit gehen Sie am Nachmittag auf eine weitere Pirschfahrt, um Somali-Strauß, Gepard und Grevy-Zebra neben vielen weiteren Tieren zu erspähen.

Nach Sonnenuntergang kehren Sie ins Camp zurück und genießen ihr Abendessen (F/M/A).

7

Tag 7: Samburu Nationalreservat - Nairobi

Noch einmal können Sie die Morgenstunden im Nationalreservat genießen: Nach einer weiteren Frühpirsch und dem Frühstück im Camp unternehmen Sie eine gemütliche Pirschfahrt zum Parkausgang und fahren dann zurück nach Nairobi.

Stopp am Äquator in Nanyuki und zum Mittagessen (Picknick).

Am späten Nachmittag erreichen Sie die Hauptstadt und werden entweder an Ihrer Unterkunft oder am Internationalen Flughafen Jomo Kenyatta abgesetzt (F/M).

(F = Frühstück/M = Mittagessen/A = Abendessen)

Safari-Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Hinterlassen Sie eine Bewertung

Berwertung