Was sollte ich mit auf Safari nehmen?

Neben einer normalen Reiseapotheke, empfiehlt sich ein Mittel gegen Durchfall, da man nie weiß, wie der Körper auf die Temperatur und Nahrung in Kenia reagiert. Ob und welches Mittel Sie gegen Malaria nehmen sollten, besprechen Sie bitte unbedingt mehrere Wochen vor Reisebeginn mit einem Tropenmediziner oder Arzt Ihres Vertrauens.

Hier eine Checkliste welche Dinge gut auf einer Safari zu gebrauchen sind:

  • Ausdruck Ihres elektronischen Flugtickets, ggf. Bahnticket (Rail & Fly) und Ihrer Bestätigung für das E-Visum
  • Fotokopien der wichtigsten Dokumente (getrennt von Originalen aufbewahren)
  • VISA/Mastercard-Kreditkarte und PIN, falls vorhanden – ist nicht unbedingt notwendig! Alternativ: Bargeld (Euro) zum Wechseln
  • Reiseapotheke: persönliche Medikamente nicht vergessen; Mittel gegen Durchfall
  • Insektenschutz mit oder ohne DDT, z. B. Autan oder Anti-Brumm, die Hausmarke S-quito free – Tropisches Insektenschutzmittel von dm wirkt auch gut
  • Kleiner Tagesrucksack für Getränke und Snack – gut für die Pirschfahrten
  • Taschenlampe und Wecker zum frühen Aufstehen bei den Pirschfahrten
  • 3-poliger Reiseadapter zum Aufladen von Akkus – englisches System; gibt es aber auch in Kenia im Supermarkt zu kaufen, ca. 2 Euro
  • Lange und kurze Hosen, langärmlige Hemden/Blusen und T-Shirts (während der Safari reicht in den Lodges / Camps normale Freizeit-/Trekkingkleidung aus!)
  • Fleece oder Jacke für die kühleren Stunden / Schals für Damen sehr hilfreich
  • Feste Schuhe (z.B. Sport- oder Trekkingschuhe) und offene Sandalen für Safari-Fahrten
  • Sonnenschutzmittel /Lippenbalsam (wir sind am Äquator!), Sonnenhut / Kappe
  • Badelatschen für die Bäder und später am Strand, falls Sie schnorcheln – den eigenen Schnorchel nicht vergessen
  • Fotoausrüstung und auf jeden Fall ein Fernglas für die Pirschtouren, es ist zwar eines im Auto, aber ein eigenes wäre gut, damit alle Gäste eines haben
  • Ausreichend Speicherkarten, Batterien und Akkus für elektronische Geräte

Bitte achten Sie darauf, beim Gepäck 15-20 kg bei manchen Inlandsflügen nicht zu überschreiten; auf der Safari sind Reisetaschen besser als Koffer zu transportieren!

About Author

client-photo-1
AdventureTours